Stellenausschreibung

  Die Stadt Kirchhain stellt im August 2017 für die in der Trägerschaft der Stadt Kirchhain stehenden Tageseinrichtungen für Kinder für das Betreuungsjahr 2017/2018 ein: Praktikanten/innen im Rahmen der Berufsausbildung zur Sozialassistentin / zum Sozialassistenten oder im Rahmen eines anderen einschlägigen Ausbildungsganges zur Erlangung der Zugangsvoraussetzungen der Fachschule für Sozialpädagogik bzw. Vorpraktikanten / Vorpraktikantinnen die einen pflegerischen Ausbildungsberuf (z.B. Krankenschwester) anstreben. Zum Text der Stellenausschreibung mehr... 
 

Gelbe Schleifen zeigen Solidarität zur Bundeswehr

  Die Verbundenheit mit der Bundeswehr hat in Kirchhain eine lange Tradition. War es früher die Patenschaft mit der 5.Kompanie des Sanitätsbatallions in der Marburger Jägerkaserne, so ist es heute die Nähe zu Stadtallendorf und der Herrenwaldkaserne, in der viele Kirchhainerinnen und Kirchhainer ihren Arbeitgeber haben. mehr... 
 

Gewerbemeldungen sind jetzt auch online möglich – Stadt Kirchhain bietet neues Feature an

  Die Stadt Kirchhain ist ständig darauf bedacht, die Verwaltungsprozesse und Angebotsstrukturen für die Bürgerinnen und Bürger zu optimieren. Ein Ergebnis hieraus ist nun online gegangen. Ab sofort haben Gewerbetreibende die Möglichkeit, ihre Gewerbeanmeldungen an die Stadtverwaltung über ein Portal elektronisch zu übermitteln. mehr... 
 

Einladung zum Generationentreff für Senioren und Jugend

  Wir laden Jung und Alt in das Jugend- und Kulturzentrum Kirchhain ein zum generationenübergreifenden Treffen. „Kreativer Kaffeeklatsch“ Ort: JuKuz „Blaue Pfütze“, Borngasse 29 Tag: Mittwoch, 26.04.2017 Zeit: 16:00-18:00 Uhr Leitung: Silke Baumgardt und Margit Beyer mehr... 
 

Ein Tagesausflug für Senioren an den Edersee

  Der Seniorenbeirat der Stadt Kirchhain organisiert für Donnerstag, 11.05.2017 eine Fahrt mit dem Bus an den Edersee. Auf dem Programm steht ein Besuch der Ausstellung einschließlich einer Filmvorführung im NationalparkZentrum Kellerwald Vöhl-Herzhausen. mehr... 
 

Kreis fördert Projekt zur lokalen Altenhilfe in Kleinseelheim mit 6.500 Euro - Förderverein möchte mit einer Tagespflegeeinrichtung Ortskernbelebung und Altenhilfe kombinieren

  Marburg-Biedenkopf – Mit rund 6.500 Euro fördert der Landkreis Marburg-Biedenkopf die Idee, im Kirchhainer Stadtteil Kleinseelheim eine Tagespflegeeinrichtung einzurichten. Landrätin Kirsten Fründt übergab im Beisein von Bürgermeister Olaf Hausmann am Montag den entsprechenden Förderbescheid an Professor Dr. Rainer Waldhardt, der Vorsitzende des Fördervereins 1225 Jahre Kleinseelheim e.V. Der Verein betreut das Projekt federführend. Das Geld stammt aus dem Förderprogramm des Kreises „Bausteine für ein gutes Leben im Alter“ und soll die Verbindung von Ortskernbelebung und Altenhilfe stärken. mehr... 
 

Workshop „Lebendige und belebte Innenstadt“ am 25. April 2017 um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Kirchhain

  Wie bereits berichtet, möchte die Stadt Kirchhain mit der Durchführung von drei offenen Workshops neue Wege der Bürgerbeteiligung gehen. Bürgermeister Olaf Hausmann lädt alle Interessierten zum ersten Workshop „Lebendige und belebte Innenstadt“ am 25. April 2017 um 19.00 Uhr in das Bürgerhaus Kirchhain ein. mehr... 
 

Austauschschüler aus Australien zu Gast in Kirchhainer Familien

  Schülerinnen und Schüler sowie fünf Lehrer aus Melbourne in Australien besuchen derzeit mehrere Wochen die Stadt Kirchhain. Mit ihren Lehrern nehmen sie am Unterricht in der Alfred-Wegener-Schule in Kirchhain teil und werden von dem Lehrerteam Klewitz, Jungmann und Karber von der Alfred-Wegener-Schule betreut. mehr... 
 

Die Stadt Kirchhain setzt auf das Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger

  Die Stadt Kirchhain möchte gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Zukunft planen und gestalten. In den vergangenen Monaten wurde die Beteiligung der Bürger bereits intensiviert, so z.B. bei den Themen „Vereinsförderung, Verkehrsführung und Stadtgrün“. mehr... 
 

„Viel Bewegung im Gewerbegebiet Ost“

  Auf der Tagesordnung der letzten Stadtverordnetenversammlung Ende Februar stand auch die Bauleitplanung der Stadt Kirchhain im Gewerbegebiet Ost. Beschlossen wurde der „…. Antrag der Geißler Infra GmbH auf Erwerb städtischer Flächen und die Erschließung und Entwicklung von Gewerbeflächen im rechtskräftigen Bebauungsplan 42 Gewerbegebiet Ost…“. mehr... 
 

Neue Informationsbroschüre Stadt Kirchhain

  Unter dem Motto „Informativ, servicefreundlich und hilfreich“ bereitet die BVB-Verlagsgesellschaft mbH in Zusammenarbeit mit der Stadt Kirchhain momentan eine neue Informationsbroschüre vor, die in einem modernen, hochwertigen Layout aktuelle Fakten, Adressen und Fotos für Bürger, Neubürger und Touristen präsentiert. mehr... 
 

Wer macht mit ? Freiwillige gesucht ! Lesepaten gesucht!

  Wir suchen Leute, die unseren ausländischen Flüchtlingen (Familien, Einzelpersonen) beim Lernen der deutschen Sprache helfen. Je nach Lust und Zeit sich treffen, lesen, sprechen… Es gibt keine Vorgaben. Alles kann, nichts muss. mehr... 
 

Elektrofahrräder bekommen wieder Strom - Am Kirchhainer Bahnhofsvorplatz ist nun eine E-Bike-Station zu finden

  Das neu gestaltete Bahnhofsumfeld in Kirchhain ist jetzt um eine Ladestation für Elektrofahrräder reicher. Dort kann kostenlos Strom getankt werden. Zur Berichterstattung der Oberhessischen Presse Marburg mehr... 
 

Wirksame Waffe gegen einen lautlosen Killer: Rauchmelder retten Leben - Landkreis weist auf Einbaupflicht ab 1. Januar 2015 und die Regelungen für gehörlose Menschen hin

  Ab 1. Januar 2015 müssen alle Wohnungen in Hessen mit Rauchmeldern ausgestattet sein. Darauf weisen der Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Kreisfeuerwehrverband Marburg-Biedenkopf hin. „Am 31. Dezember 2014 endet die Frist zu Ausstattung von bestehenden Wohnungen“, erläutert Kreisbrandinspektor Lars Schäfer. „Das ist jedoch keine lästige Pflicht. Vielmehr sind Rauchmelder echte Lebensretter“, ergänzt Landrätin Kirsten Fründt. mehr... 
 

Kindern Zeit schenken. Ehrenamtliche für „STARkids“

  „STARkids“ ist ein Projekt des Landkreises Marburg-Biedenkopf in Zusammenarbeit mit dem Kinderzentrum Weißer Stein e.V.. Wir suchen Freiwillige, die sich gerne Zeit nehmen wollen für ein Kind im Alter zwischen 6 und 14 Jahren, in dessen Familie ein Elternteil oder ein Geschwisterkind mit einer chronischen Erkrankung oder Behinderung lebt. mehr... 
 

Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand

  Die Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen in Hessen. Sie informiert über die bestehenden Beratungs- und Fördermöglichkeiten zur Energiekostensenkung. Für Betriebe, die noch keine Maßnahmen zur Energieeffizienz identifiziert haben, bietet z.B. die kostenlose Erstanalyse vor Ort durch qualifizierte Umweltingenieure den Einstieg. mehr... 
 

Der Regionale Nahverkehrsverband (RNV) informiert: Sie möchten den aktuellen Haltestellenaushang griffbereit zu Hause haben? Möglichst linienbezogen nur von A-dorf nach B-dorf?

  Dies ist kein Problem, die Geschäftsstelle des RNV erstellt Ihnen gerne auf Anfrage (per Telefon, Telefax, Postkarte oder eMail) Ihren gewünschten aktuellen Abfahrtsplan. mehr... 
 

Information des Pflegestützpunktes Marburg-Biedenkopf

  Der Pflegstützpunkt Marburg-Biedenkopf ist eine gemeinsame Einrichtung der Pflege- und Krankenkassen und des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Er bietet allen Bürgerinnen und Bürgern mit Unterstützungs- und Hilfebedarf, deren Angehörigen und Menschen mit Behinderungen umfassende, qualifizierte und Kostenlose Informationen und Beratung zu Pflegeangeboten sowie die Organisation aller notwendigen pflegerischen, medizinischen und sozialen Leistungen. mehr... 
 

Stadt Kirchhain hilft Bürgern beim Energiesparen

  In Kirchhainer Kellern verstecken sich wahre Stromfresser: Alte Heizungspumpen verursachen rund zehn Prozent des jährlichen privaten Stromverbrauchs in deutschen Haushalten. Die Stadt Kirchhain hilft ihren Bürgern nun, Energie und damit auch Geld zu sparen: Mit dem Online-Ratgeber „PumpenCheck“ auf www.kirchhain.de unter „Umwelt/Natur/Abfall“ dann unter „Energie“ können Sie überprüfen, ob sich der Austausch der Heizungspumpe lohnt. mehr... 
 

Veranstaltungshinweise an den Ortseingängen

  An den Ortseingängen nach Kirchhain aus Richtung Amöneburg, Anzefahr, Rauschenberg und Niederklein kommend sind Wechselrahmen vorhanden, an denen Tafeln mit einem Hinweis auf Veranstaltungen angebracht werden können. mehr... 
 
Seite drucken

Magistrat der
Stadt Kirchhain
Am Markt 1
Tel.: 06422/808-0
Fax: 06422/808-102
magistrat@kirchhain.de

Zu den Öffnungszeiten

Kirchhainer Anzeiger online
JUKUZ Kirchhain
Gewerbe-Online
Skulpturenpfad
Gewerbeverein Kirchhain
Phönix Hallenbad