Auftaktveranstaltung zur Nachhaltigkeitspartnerschaft von Kirchhain und Viti

  Anfang 2017 vereinbarten die Stadt Kirchhain und die Großgemeinde Viti (Kosovo) eine Nachhaltigkeitspartnerschaft zu den Themen Klimaschutz, Nutzung erneuerbarer Energien, Energieeinsparung, nachhaltige Landwirtschaft und umweltverträgliche Abfallentsorgung. Über das vom Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geförderte Projekt berichtete der Kirchhainer Anzeiger erstmals Anfang Februar. Nun laden der Magistrat der Stadt Kirchhain und der Ortsbeirat Kleinseelheim alle Interessierten aus der Kernstadt und den Stadtteilen zu einer Auftaktveranstaltung ein, um über die Ziele und die mit der Partnerschaft verbundenen Aktivitäten genauer zu informieren. Die Auftaktveranstaltung findet am Dienstag, den 14. März ab 19:30 Uhr im Kleinseelheimer Dorfgemeinschaftshaus statt.
Ein wichtiger Baustein der Partnerschaft von Kirchhain und Viti ist die Durchführung von Projekten zu den oben genannten Themen der nachhaltigen kommunalen Entwicklung. Je Kommune wird durch das Ministerium ein Projekt finanziell gefördert. In der Großgemeinde Viti wird das Projekt im Ort Smira angesiedelt sein, und für Kirchhain ist ein Projekt im Stadtteil Kleinseelheim vorgesehen. In der Auftaktveranstaltung am 14. März wird es daher auch darum gehen, bei guten Getränken und kleinen Leckereien vom Balkan Ideen zur inhaltlichen Ausgestaltung des Projektes zu sammeln und zu diskutieren.

 

 

 

 

Seite drucken

Magistrat der
Stadt Kirchhain
Am Markt 1
Tel.: 06422/808-0
Fax: 06422/808-102
magistrat@kirchhain.de

Zu den Öffnungszeiten

Kirchhainer Anzeiger online
JUKUZ Kirchhain
Gewerbe-Online
Skulpturenpfad
Gewerbeverein Kirchhain
Phönix Hallenbad