D A S  S C H I E D S A M T  H I L F T  I M  S T R E I T F A L L

Schlichten ist besser als richten!
Das Schiedsamt ist der schnellste Weg zur gütlichen Streitschlichtung

Das Schiedsamt ist eine Hilfsbehörde der Hessischen Justiz und aufsichtsrechtlich in die Behördenorganisation der Landsjustizverwaltung eingebunden.
Als Dienstaufsichtsbehörde für die beiden örtlichen Schiedsamtsbezirke fungiert das Amtsgericht Kirchhain.

Fragen und Antworten zu den
Aufgaben und Befugnissen des Schiedsamtes

Welche Schiedsperson ist zuständig?
Grundsätzlich ist die Schiedsperson örtlich zuständig, in deren Bezirk der Antragsgegner / die Antragsgegnerin wohnt:

Schiedsamtsbezirk Kirchhain I (Kernstadt und alle Stadtteile außer Großseelheim)

Schiedsmann   Stellvertreter  
Jürgen Franke
Drosselweg 20
35274 Kirchhain
Tel.: 06422/32 23
  Peter Bittner
Alsfelder Straße 26
35274 Kirchhain
Tel.: 06422/12 30

Schiedsamtsbezirk Kirchhain II (Stadtteil Großseelheim)

Schiedsmann   Stellvertreter  
Gerhard Dingel
Zimmerplatzweg 2a
35274 Kirchhain-
Großseelheim
Tel.: 06422/55 97

Günther Lemmer
Marburger Ring 2
35274 Kirchhain-
Großseelheim
Tel.: 06422/14 08

Die ehrenamtlich tätigen Schiedspersonen sind von der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Kirchhain gewählt und vom Direktor des Amtsgerichts Kirchhain auf die Dauer von 5 Jahren ernannt worden.

Was ist geschehen?
Einer Person wurde von einer anderen etwas zugefügt; sie möchte einen Schaden ersetzt haben oder sie möchte, dass die andere Person etwas tut / unterlässt.

Wann muss vor Klageerhebung bei Gericht bei einer vorgerichtlichen Schlichtungsstelle (Schiedsamt) ein Schlichtungsversuch stattfinden?

Bei den strafrechtlichen Delikten:

  • Beleidigung
  • Körperverletzung
  • Sachbeschädigung
  • Bedrohung
  • Verletzung des Briefgeheimnisses
  • Hausfriedensbruch

Bei den Zivilstreitigkeiten:

  • Geld / geldwerte Ansprüche bis 600 € müssen, über 600 € können verhandelt werden.
  • Nachbarschaftsstreitigkeiten z.B. wegen Überwuchs (Äste, Wurzeln), Lärm
  • Hinüberfall (Laub), Gerüche, Abstand und Höhe von Pflanzen in Grenznähe
  • Verletzung der persönlichen Ehre (ausgenommen sind Streitigkeiten mit Presse und Rundfunk)

Im Falle der Einigung schafft die Schiedspersonen einen vollstreckbaren Titel
(z. B. per Gerichts-vollzieher). Bei Erfolglosigkeit kann eine entsprechende Bescheinigung ausgestellt werden, die bei Klage-erhebung zur Vorlage bei Gericht erforderlich ist.

Wie hoch sind die Verfahrenskosten?
Die Summe der gesetzlichen Gebühren und Auslagen beträgt ca. 40,00 € bis 70,00 € (als Vorschuss mit Stellung des Antrags zu zahlen).

Was können Sie erwarten?
Die streitenden Parteien sitzen mit der Schiedsperson an einem neutralen, abgeschlossenen Ort und klären in ruhiger Atmosphäre ihr Problem. Sie können schlichten, aber nicht richten.
Um dauerhaft Rechtsfrieden zu erreichen, sind die vor Schiedspersonen geschlossenen Vergleiche 30 (!) Jahre gültig hinsichtlich ihrer Verpflichtungen, die darin übernommen werden.

Weitere Informationen: Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e. V. - BDS -
Seite drucken

Magistrat der
Stadt Kirchhain
Am Markt 1
Tel.: 06422/808-0
Fax: 06422/808-102
magistrat@kirchhain.de

Zu den Öffnungszeiten

Kirchhainer Anzeiger online
JUKUZ Kirchhain
Gewerbe-Online
Skulpturenpfad
Gewerbeverein Kirchhain
Phönix Hallenbad